Erfahre mehr über Wohnmobilstellplätze Schweiz

Erfahre mehr über Wohnmobilstellplätze Schweiz

Erfahre mehr über Wohnmobilstellplätze Schweiz🚐🌄

Die Schweiz, ein wahres Eldorado für Wohnmobilreisende, begeistert mit ihrer atemberaubenden Natur und den malerischen Städten. Inmitten dieses Paradieses bieten die zahlreichen Wohnmobilstellplätze Schweiz eine Fülle erstklassiger Übernachtungsmöglichkeiten.

Für alle, die die Freiheit des Reisens lieben und gleichzeitig die Schönheit der Natur erleben möchten, ist dieser Artikel dein Leitfaden, um die besten Plätze für dein mobiles Abenteuer zu entdecken.

Wohnmobilstellplätze Schweiz

Traumdestination für Wohnmobilreisen in der Schweiz 🗻

Die Schweiz ist zweifellos eine Traumdestination für Wohnmobilreisen. Mit ihrer unvergleichlichen Natur, reichen kulturellen Einflüssen und einer hervorragenden Infrastruktur bietet das Land eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften.

Von majestätischen Gipfeln der Alpen über idyllische Seen bis zu grünen Tälern und charmanten Dörfern – die Schweiz hat für jeden etwas zu bieten. Zusätzlich für Wohnmobilreisende sind die gut gepflegten Strassen und die ausgezeichneten Verkehrsverbindungen ein weiterer Bonus.Daher können Reisende mühelos von einem atemberaubenden Ort zum nächsten gelangen, um die Schönheit der Schweiz in ihrer ganzen Pracht zu erleben.

Wohnmobilfreundliche Infrastruktur 

Die Schweiz ist nicht nur landschaftlich beeindruckend, sondern auch äusserst wohnmobilfreundlich. Dies spiegelt sich in einer Vielzahl von Stellplätzen wider, die nicht nur sicher, sondern auch besonders reizvoll sind.

Malerische Routen durch die Berge und entlang der Seen ermöglichen einzigartige Reiseerlebnisse. Insbesondere im Winter wird die Schweiz zu einem Märchenland, wenn glitzernder Schnee und schneebedeckte Berggipfel eine magische Atmosphäre schaffen.

Wohnmobilstellplätze Schweiz

Wohnmobilstellplätze Schweiz : Die besten Übernachtungsmöglichkeiten 🌄

1. Bauernhöfe im Emmental:

Erlebe die ländliche Idylle auf einem Bauernhof im Emmental. Neben der malerischen Umgebung kannst du lokale Produkte direkt vom Bauernhof probieren. Die frische Bergluft und die herzliche Gastfreundschaft machen diese Übernachtungsmöglichkeit zu einem unvergesslichen Erlebnis.

2. Weingüter am Genfersee:

Parke dein Wohnmobil zwischen den Reben und geniesse erlesene Weine. Die Aussicht auf den See und das perfekte Zusammenspiel von Natur und Wein machen diesen Stellplatz zu einem romantischen Erlebnis für Weinliebhaber und Geniesser.

3. Brauereiübernachtung in Skigebiet:

Erfahre den Brauprozess, geniesse die malerische Bergkulisse und erlebe eine harmonische Verbindung von Übernachtung und Braukunst. Skifahren und Biergenuss verschmelzen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

4. Wein- und Käsetour im Tessin:

Im Tessin bieten malerische Stellplätze in den Weinbergen und auf der Alp eine einzigartige Kulisse für deine Wein- und Käseerlebnisse. Umgeben von mediterraner Vegetation erlebst du eine entspannte Atmosphäre an einem Ort, an dem die Zeit stillzustehen scheint. Tauche ein in diese kulinarische Reise im Tessin!

5. Genuss pur im Wallis:

Das Wallis, eine wahre Oase für Geniesser, hat eine Fülle von einladenden Stellplätzen zu bieten, die sich inmitten malerischer Weinberge und majestätischer Bergkulissen erstrecken. Für Racletteliebhaber verspricht diese Region nicht nur alpine Gemütlichkeit, sondern auch kulinarische Höhepunkte mit köstlichem Raclette und erlesenem Wein. Erlebe die Schönheit dieser Berglandschaft und tauche ein in ein Genusserlebnis im Wallis!

Mitgliedschaft bei SWISS Hosts für einzigartige Entdeckungen

Diese sorgfältig ausgewählten Wohnmobilstellplätze Schweiz versprechen unvergessliche Übernachtungserlebnisse für jeden Reisenden. Doch das ist nur der Anfang!

Mit einer einzigartigen Mitgliedschaft bei SWISS Hosts kannst du die Schweiz noch intensiver erkunden und neue, aufregende Orte entdecken. Erfahre hier mehr über unsere Mitgliedschaft.

Wohnmobilstellplätze Schweiz

Fazit: Dein mobiles Abenteuer in der Schweiz beginnt hier! 🚐

Die Schweiz bietet alles für einen unvergesslichen Wohnmobilurlaub. Ganz gleich, ob du die atemberaubenden Alpen erklimmst, die malerischen Seen erkundest oder einfach die Ruhe der Berglandschaft geniesst – die Schweiz hat für jeden Geschmack das passende Abenteuer parat.

Pack dein Wohnmobil und entdecke die Schönheit der Schweiz! 😉

Wintercamping in der Schweiz

Wintercamping in der Schweiz

Wintercamping in der Schweiz: Entdecke die Magie der verschneiten Landschaft mit SWISS Hosts

Der Winter offenbart in der Schweiz eine faszinierende Kulisse mit zauberhaften Schneelandschaften, glitzernden Bergen und gemütlichen Abenden am Lagerfeuer. Für Outdoor-Enthusiasten und Camping-Liebhaber bietet diese Jahreszeit die ideale Gelegenheit, die Natur in ihrer ruhigen Pracht zu erleben.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, aus welchen Gründen Wintercamping in der Schweiz zu einer unvergesslichen Erfahrung wird und wie SWISS Hosts dazu beitragen, deine Reise noch unvergesslicher zu gestalten.

Die Schönheit des Wintercampings in der Schweiz

Wintercamping in der Schweiz

    Die Schweiz ist im Winter ein wahres Wunderland. Die schneebedeckten Alpen, gefrorenen Seen und stillen Täler schaffen eine atemberaubende Kulisse für Abenteuerlustige. Hier sind einige Gründe, warum Wintercamping in der Schweiz so einzigartig ist:

    1. Schneevergnügen: In der Schweiz gibt es zahlreiche Winteraktivitäten, die von Skifahren und Snowboarden bis hin zu Schneeschuhwandern und Schlitteln reichen. Wenn du ein Wintercampingliebhaber bist, kannst du all diese Aktivitäten direkt vor deiner Wohnmobiltür geniessen.

    2. Abgeschiedenheit und Ruhe: Der Winter lockt weniger Touristen in die Schweizer Berge. Das bedeutet, dass du oft die atemberaubende Natur ganz für dich alleine haben. Die Stille der verschneiten Landschaft ist eine Erfahrung, die du nicht verpassen solltest.

    3. Gemütliche Atmosphäre: Wintercamping bedeutet nicht zwangsläufig, dass du frieren musst. Moderne Wohnmobile und Campingausrüstung bieten hervorragende Isolierung und Heizsysteme, die dir eine warme und gemütliche Unterkunft bietet.

    4. Sternenklare Nächte: Die klaren Winterabende in den Bergen sind perfekt für Sternenbeobachtungen. Fernab von Lichtverschmutzung bieten sie einen atemberaubenden Blick auf den Sternenhimmel.

    SWISS Hosts und Wintercamping

    SWISS Hosts ist der ideale Begleiter für Wintercamping-Abenteuer in der Schweiz. Als Mitglied erhältest du Zugang zu einer Vielzahl von einzigartigen Stellplätzen auf lokalen Betrieben, Bauernhöfen und Brauereien.

    Im Winter bieten diese Stellplätze eine warme und einladende Umgebung, um sich nach einem Tag voller Aktivitäten zu entspannen. Hier sind einige Vorteile von SWISS Hosts für Wintercamper:

    1. Besondere Stellplätze: SWISS Hosts bietet abgelegene Stellplätze, die fernab von überfüllten Campingplätzen liegen. Geniesse die Ruhe und Schönheit der Natur ohne den Trubel.

    2. Bezahlbarkeit: Mit einer SWISS Hosts-Mitgliedschaft erhältst du nicht nur Zugang zu Stellplätzen, sondern du sparst auch Geld. Die Mitgliedschaft kostet nur CHF 47.- und bietet dir 365 Tage kostenloses Übernachten auf den Stellplätzen.

    3. Regionale Kulinarik: Eines der Highlights von SWISS Hosts ist die Möglichkeit, die regionalen Spezialitäten der Schweiz kennenzulernen. Im Winter kannst du lokale Köstlichkeiten wie Käsefondue oder Raclette direkt auf dem Bauernhof probieren.

    4. Authentische Erlebnisse: SWISS Hosts ermöglicht dir, die Schweiz aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben. Du lernst nicht nur die atemberaubende Landschaft kennen, sondern auch die Menschen, die sie bewirtschaften. Tausche Geschichten am Lagerfeuer aus und erfahre mehr über das authentische Landleben in der Schweiz.

    Fazit

    Wintercamping in der Schweiz verspricht ein unvergessliches Abenteuer, das die Schönheit der schneebedeckten Landschaft, die Ruhe der Berge und die Gemütlichkeit eines Lagerfeuers in sich vereint. SWISS Hosts trägt dazu bei, dieses Erlebnis noch zu intensivieren, indem es dir nicht nur besondere Stellplätze, sondern auch authentische Begegnungen mit den Menschen vor Ort ermöglicht.

    Bereite dich darauf vor, die Magie des schweizerischen Winters zu entdecken und mit SWISS Hosts ein Wintercamping-Abenteuer wie kein anderes zu erleben.

    Es ist wichtig zu betonen, dass du auch ohne eigenen Camper die zauberhaften Wintermomente in der Schweiz geniessen kannst.

    SWISS Hosts arbeitet eng mit verschiedenen Vermietungsunternehmen zusammen, darunter Partner wie  Hundmobil.ch oder globalcamp.ch .

    Diese bieten eine breite Palette von Wohnmobilen, um sicherzustellen, dass du die gleichen unvergesslichen Winterabenteuer erlebst. So kannst du mühelos in die winterliche Atmosphäre eintauchen und die Schönheit der Schweiz auf deine ganz persönliche Weise geniessen.

    🎁 Geschenkidee für Weihnachten gesucht?

    Verschenke ein Jahr unbegrenztes Wohnmobil-Camping mit über 70 Gastgebern wie Weingütern, Brauereien, Bauernhöfen, Käsereien und Restaurants. Schenke genussvolle & unvergessliche Momente! 🚐✨

    10 Tipps für Ordnung – mehr Stauraum im Camper

    10 Tipps für Ordnung – mehr Stauraum im Camper

    Das Leben im Camper ist zweifellos ein wahr gewordener Traum – zumindest bis das Chaos ausbricht. 😳 Wenn ihr, so wie wir, das Leben auf vier Rädern liebt und es schätzt, an den schönsten Orten zu übernachten, dann wisst ihr, wie wichtig es ist, Ordnung im Camper zu halten. Ein aufgeräumtes Zuhause auf Rädern macht nicht nur das Reisen angenehmer, sondern schafft auch mehr Stauraum für eure wichtigen Utensilien.

    Daher teilen wir in diesem Artikel 10 wertvolle Tipps mit euch, wie ihr mehr Stauraum in eurem Camper schaffen und das Chaos unter Kontrolle halten könnt. Durch diese Massnahmen schafft ihr nicht nur mehr Komfort und Gemütlichkeit, sondern auch weniger Stress und eine positivere Stimmung. Das ermöglicht es euch, eure Wohnmobilreise durch die Schweiz in vollen Zügen zu geniessen.

    10 Tipps für bessere Organisation im Camper

    1. Nutzt die vertikale Fläche

    Jeder Zentimeter zählt in einem Camper, daher solltet ihr die vertikale Fläche nutzen. Montiert Regale und Haken an den Wänden, um eure Sachen zu verstauen. Ein über der Tür angebrachtes Netz kann beispielsweise auch für leichte Gegenstände wie Handtücher oder Schuhe genutzt werden.

    1. Klappbare Möbel

    Wählt klappbare oder stapelbare Möbel, die bei Bedarf leicht verstaut werden können. Eine aufklappbare Sitzbank oder ein faltbarer Hocker sind ein Segen auf längeren Reisen. Auf diese Weise könnt ihr den Raum flexibler nutzen und habt mehr Platz für Aktivitäten.

    1. Organisieren mit Körben und Boxen

    Verwendet Körbe, Boxen und Aufbewahrungsbehälter, um Kleidung, Geschirr und andere Utensilien zu organisieren. Beschriftet die Behälter, um den Überblick zu behalten.

    1. Multifunktionale Möbelstücke

    Investiert in multifunktionale Möbelstücke wie Betten mit integriertem Stauraum oder Tische, die sich zu Arbeitsplätzen oder Esstischen umfunktionieren lassen.

    1. Minimalismus praktizieren

    Weniger ist oft mehr. Überlegt genau, welche Gegenstände ihr wirklich benötigt und eliminiert unnötigen Ballast. Dies schafft nicht nur mehr Stauraum, sondern vereinfacht auch euer Leben auf vier Rädern.

    1. Platzsparende Küchengeräte

    Wählt kompakte und platzsparende Küchengeräte und Utensilien. Es gibt viele innovative Produkte auf dem Markt, die speziell für den Gebrauch in Wohnmobilen entwickelt wurden.

    1. Gute Organisation der Kleidung

    Rollt eure Kleidung, statt sie zu falten, um Platz zu sparen und Knitter zu vermeiden. Verwendet auch Kompressionsbeutel, um eure Kleidung kompakt zu verstauen.

    1. Outdoor-Aufbewahrung

    Denkt auch über die Nutzung von Außenstauraum nach. Dachboxen, Fahrradträger und Gepäckkörbe können zusätzlichen Stauraum bieten, ohne den Innenraum zu belasten.

    1. Tägliche Ordnungsroutine

    Plant eine tägliche Ordnungsroutine ein, um den Camper sauber zu halten. Dies dauert nur wenige Minuten und hilft, Chaos zu vermeiden. So könnt ihr beispielsweise jeden Abend direkt damit anfangen, herumliegende Klamotten einzusammeln und aufzuräumen.

    1. Flexibel bleiben

    Seid flexibel und passt eure Ordnungslösungen an eure Bedürfnisse an. Was heute gut funktioniert, kann in ein paar Monaten überarbeitet werden, wenn sich euer Reisestil ändert. Und seid nicht zu hart mit euch selber, wenn mal wieder das Chaos losbricht 😉 Auch das gehört zum Campen dazu.

    Wir hoffen, dass euch diese Tipps für mehr Ordnung im Camper dabei helfen, mehr Stauraum zu schaffen und eure Reiseabenteuer noch angenehmer zu gestalten.

    Denn letztendlich geht es beim Camping nicht nur um den Ort, an dem ihr seid, sondern auch darum, wie ihr euch in eurem Zuhause auf Rädern fühlt.

    Und wenn ihr mal nach ganz besonderen Stellplätzen Ausschau halten möchtet, dann ist unsere SWISS Hosts Mitgliedschaft genau das Richtige für euch. Bei uns findet ihr gratis Stellplätze für euer Wohnmobil auf lokalen Betrieben, Brauereien und Bauernhöfen.

    Im Gegenzug freuen sich die Gastgeber herzlichst über einen kleinen Besuch in ihrem Hofladen oder über eure Teilnahme an einer köstlichen Weinverkostung und mehr!

    Lernt die Schweiz von einer ganz neuen Seite kennen und geniesst euer Wohnmobil-Abenteuer in vollen Zügen.

    📢 Aufgepasst! Verpasse keine Neuigkeiten mehr! 📰

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    Private Stellplätze Schweiz: Die besten Tipps

    Private Stellplätze Schweiz: Die besten Tipps

    Private Stellplätze Schweiz: Die besten Tipps

    Der Sommer ist endlich angekommen, und mit ihm wächst die Sehnsucht nach Abenteuern in der freien Natur. Doch genau aufgrund dieser Sehnsucht teilen viele Menschen das gleiche Bedürfnis, wodurch sich wie jedes Jahr Hunderte von Campingbegeisterten in der Schweiz tummeln und die Campingplätze übermässig überfüllt sind.

    Lass dich jedoch nicht entmutigen! Wir präsentieren dir eine wunderbare Alternative, um den Komfort und die Intimität eines privaten Stellplatzes in vollen Zügen zu geniessen.

    In diesem Blogartikel laden wir dich herzlich dazu ein, die faszinierende Welt exklusiver Camping-Erlebnisse in der Schweiz zu erkunden. Erfahre, wie du abseits der überfüllten Campingplätze einzigartige Unterkünfte findest und die Schönheit der Natur in einer privaten Atmosphäre intensiv erleben kannst.

    Der Charme privater Stellplätze

    Private Stellplätze Schweiz

    Es gibt etwas wahrhaft Besonderes an privaten Stellplätzen, die sich deutlich von den üblichen öffentlichen Campingplätzen abheben. Anstatt in der Masse zu verschwinden, ermöglichen private Stellplätze eine intime Atmosphäre und eine Ruhe, die eine ungestörte Erholung gewährleistet.

    Die Gastgeber, die grosszügig ihr Land und ihr Herz für Reisende öffnen, bieten authentische Begegnungen und schaffen eine familiäre Atmosphäre, die das Campingerlebnis zu etwas wahrlich Einzigartigem macht.

    Hier kannst du, fernab vom Trubel des Alltags, nicht nur ungestört entspannen, sondern auch neue Freundschaften knüpfen und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen hautnah erleben. Denn wer möchte nicht zwischen verträumten Weinreben aufwachen und die Schönheit eines friedlichen Morgens ohne sprudelnde Hektik in vollen Zügen geniessen?

    Private Stellplätze Schweiz für jeden Geschmack

    Die Schweiz präsentiert eine beeindruckende Vielfalt an privaten Stellplätzen, die kaum unterschiedlicher sein könnten.

    Für die Abenteuerlustigen locken atemberaubende Stellplätze in den Alpen, wo du direkt vor majestätischen Bergpanoramen aufwachen und die zahlreichen Wanderwege erkunden kannst. Falls du eher auf dem Land entspannen möchtest, bieten idyllische Bauernhöfe und Weingüter die perfekte Kulisse für deinen Natururlaub.

    Alternativ kannst du in das traditionelle Leben eintauchen und auf Handwerksbetrieben campen, wo du nicht nur die authentische Handwerkskunst erlebst, sondern auch regionale Produkte direkt vor Ort entdecken kannst.

    Die Schweiz ist zweifellos ein Paradies für Campingliebhaber, aber Programme und Plattformen für private Stellplätze existieren nicht nur hier. Auch in ganz Europa eröffnet sich dir als Reisender die Möglichkeit, einzigartige Camping-Erlebnisse abseits der Massen zu geniessen.

    In diesem Artikel der Bellevue NZZ werden verschiedene Plattformen vorgestellt, die private Stellplätze in ganz Europa anbieten. Von den malerischen Küsten Spaniens über die idyllischen Weinberge Frankreichs bis zu den majestätischen Alpen Österreichs – die Vielfalt und die Möglichkeiten sind grenzenlos.

    SWISS Hosts Mitgliedschaft: Dein Schlüssel zu exklusiven Camping-Erlebnissen

    Private Stellplätze Schweiz

    Um die Schätze der exklusiven Stellplätze in der Schweiz zu entdecken, ist die SWISS Hosts Mitgliedschaft dein idealer Begleiter. Die Mitgliedschaft ermöglicht dir den Zugang zu besonderen Stellplätzen, die von herzlichen Gastgebern betrieben werden. Hier kannst du aus einer Vielzahl von einzigartigen Angeboten wählen und die Schweiz auf eine ganz persönliche Art und Weise erleben.

    UND SO FUNKTIONIERT ES:

    1. Melde dich bei SWISS Hosts an: Registriere dich für die SWISS Hosts Mitgliedschaft und eröffne dir den Zugang zu exklusiven Camping-Erlebnissen in der Schweiz. Mit unserer Plattform kannst du auf private Stellplätze bei herzlichen Gastgebern zugreifen.

    2. Plane deine Route durch die wunderschöne Schweiz: Navigiere durch malerische Berge, idyllische Seen und charmante Dörfer. Mit der SWISS Hosts Mitgliedschaft stehen dir unzählige Möglichkeiten offen.

    3. Nutze unsere App, um einen passenden Gastgeber zu finden: Hier kannst du sehen, ob der Gastgeber beispielsweise ein Bauernhof, Weingut oder Restaurant ist oder ob Hunde erlaubt sind.

    4. Schreibe dem Gastgeber frühzeitig eine Nachricht und informiere ihn über deine Anreise: Kommunikation ist der Schlüssel zu einer gelungenen Erfahrung.

    5. Triff pünktlich auf dem Hof ein und verbringe eine Nacht auf einem gratis Stellplatz: Geniesse die traditionelle und ländliche Umgebung in privater Atmosphäre und entdecke die Schönheit der Natur.

    6. Zeige deine Wertschätzung: Kaufe im Hofladen regionale Produkte ein oder beteilige dich an einer Weinverkostung oder ähnlichem. Damit unterstützt du nicht nur die Gastgeber, sondern erlebst auch die kulinarischen Schätze der Region.

    7. Nach maximal 24 Stunden steht die Weiterreise an: Die Vielfalt der Schweiz wartet auf dich, und mit der SWISS Hosts Mitgliedschaft kannst du immer wieder neue und einzigartige Erfahrungen sammeln.

    Geniesse nicht nur den Komfort privater Stellplätze, sondern auch die einzigartigen kulinarischen Entdeckungen und kulturellen Begegnungen, die unser Programm bietet. Erlebe die Schweiz auf eine ganz persönliche und besondere Weise und schaffe Erinnerungen, die lange in deinem Herzen bleiben werden.

    📢 Aufgepasst! Verpasse keine Neuigkeiten mehr! 📰

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    Wildcampen Schweiz: So steht es um das beliebte Hobby

    Wildcampen Schweiz: So steht es um das beliebte Hobby

    Stellt euch vor, in malerischen Landschaften aufzuwachen, frische Bergluft einzuatmen und die Freiheit der Natur zu spüren. Viele denken dabei oft ans Wildcampen – mit Zelt und Schlafmatte im Gepäck, eines der einfachsten und aufregendsten Abenteuer überhaupt.

    Jedoch ist die Freiheit, sein Zelt einfach überall aufzuschlagen, in der Schweiz nicht ganz uneingeschränkt. In diesem Artikel möchten wir nicht nur die Mythen rund ums Wildcampen in der Schweiz enthüllen, sondern auch zeigen, wie du deine nächste Wohnmobilreise entsprechend planen kannst.

    Wildcampen in der Schweiz bietet eine einzigartige Möglichkeit, die unberührte Natur zu erleben. Um Missverständnisse zu vermeiden und die Umwelt zu schützen, ist es wichtig, die Regeln und Vorschriften zu verstehen. Erfahre, wie du die atemberaubenden Landschaften der Schweiz auf legale und respektvolle Weise geniessen kannst, während du die Vorzüge des Wildcampens in vollen Zügen erlebst.

    Ist das Wildcampen in der Schweiz erlaubt?

    Wildcampen Schweiz

    Wildcamping in der Schweiz ist generell nicht verboten. Es gibt jedoch wichtige Einschränkungen zu beachten, denn in bestimmten Landschaftsgebieten wie Naturschutzgebieten, im Schweizerischen Nationalpark, in Biotopen sowie in Eidgenössischen Jagdbanngebieten oder Wildschutzgebieten gilt ein generelles Campingverbot.

    Es ist daher wichtig, dass du die lokalen Bestimmungen und Regelungen sorgfältig prüfst, um sicherzustellen, dass du dich auch innerhalb der gesetzlichen Grenzen bewegst.

    Wildcamping auf der Wohnmobilreise: So campst du richtig

    Um mit dem Wohnmobil sicher in der Natur zu übernachten, gibt es trotz alledem bestimmte Ausnahmen und Möglichkeiten, die auch du nutzen kannst. Eine Option ist das Übernachten auf verifizierten Campingplätzen, die speziell für Wohnmobile und Camper ausgelegt sind. Diese Plätze bieten dir alle notwendigen Einrichtungen, wie Toiletten, Duschen und Küchen und sind zudem sicher.

    Eine weitere Möglichkeit ist das Übernachten auf offiziellen Stellplätzen, die von den Gemeinden oder Tourismusverbänden eingerichtet wurden. Diese Stellplätze bieten zwar oft begrenzte Annehmlichkeiten wie Toiletten, Frischwasser- und Entsorgungsstationen, sind aber dennoch eine tolle Option, wenn du dich mal etwas fernab von grösseren Campingplätzen befindest.

    Eine weitere grossartige Option besteht darin, auf den Höfen von regionalen Gastgebern zu übernachten. Unsere SWISS Hosts Mitgliedschaft ermöglicht es Reisenden, für eine Nacht kostenlos auf einem Gut zu übernachten. Diese Höfe umfassen Weingüter, Brauereien, Restaurants, Handwerksbetriebe und Bauernhöfe, die ihre Türen für Wohnmobilreisende öffnen.

    Je nach Gastgeber sind die meisten dieser kostenlosen Stellplätze mit Wasser- und Stromanschlüssen ausgestattet, um deinen Aufenthalt angenehm zu gestalten. Du kannst deine Wohnmobilbatterien aufladen, bequem duschen und die Annehmlichkeiten eines traditionellen Campingplatzes geniessen. Gleichzeitig kannst du die einzigartige Atmosphäre des Gastgebers und die Schönheit des ländlichen Umfelds erleben.

    Eine vierte und weitere Option sind Berg und Alpenhütten, die Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger bieten. Speziell dann, wenn du eine Wanderung in deine Wohnmobilreise einbauen möchtest, ist eine Übernachtung auf einer Berghütte eine tolle Möglichkeit, um etwas Abwechslung in den Trip zu bringen. Beachte dennoch, dass diese Hütten normalerweise eine Reservierung im Voraus verlangen.

    Es ist wichtig zu beachten, dass Wildcamping ausserhalb dieser festgelegten Bereiche nicht gestattet ist und mit empfindlichen Geldstrafen geahndet werden kann. Die Schweiz hat strenge Umweltschutzgesetze, um ihre natürliche Schönheit zu erhalten, und es ist wichtig, diese Regeln zu respektieren.

    Die Vorteile von ausgewiesenen Stellplätzen

    Wildcampen Schweiz

    Auch wenn das Wildcamping in der Schweiz nicht erlaubt ist, gibt es dennoch viele Möglichkeiten, die Natur und die atemberaubende Landschaft des Landes zu geniessen. So bieten ausgewiesene Stellplätze einige besondere Vorteile, die wir dir im Folgenden aufgelistet haben:

    1. Komfort und Sicherheit: Die ausgewiesenen Stellplätze bieten dir den Komfort und die Sicherheit, die du während deines Campingabenteuers benötigst. Du hast Zugang zu sanitären Einrichtungen, Stromanschlüssen und manchmal sogar WLAN. Überdies bieten sie oft einen sicheren und gut ausgewiesenen Bereich, der speziell für Wohnmobile konzipiert ist.

    2. Tolle Lage: Die Stellplätze befinden sich oft in landschaftlich einzigartigen Gegenden, sodass du die Natur direkt vor deiner Haustür hast. Du kannst morgens aufwachen und die frische Bergluft geniessen oder den Tag mit einem Spaziergang am Seeufer beginnen.

    3. Gemeinschaftliches Erlebnis: Ausgewiesene Stellplätze ermöglichen dir auch andere Wohnmobilreisende oder Gastgeber kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Du kannst dich mit Gleichgesinnten unterhalten, Tipps austauschen und vielleicht sogar neue Freundschaften schliessen, die dir in Zukunft neue Reisemöglichkeiten eröffnen.

    Die majestätischen Gipfel, die klaren Bergseen und die unberührte Natur der Schweiz laden dazu ein, die Freiheit zu spüren und das Zelt an den schönsten Orten aufzuschlagen. Indem du nicht nur die gängigen Campingregeln befolgst, sondern gleichzeitig auch auf die Natur um dich herum achtest, kannst du den kommenden Campingsommer in den Schweizer Alpen in vollen Zügen geniessen. Unsere Gastgeber bei SWISS Hosts freuen sich schon, dich auf ihrem Hof begrüssen zu dürfen!

    📢 Aufgepasst! Verpasse keine Neuigkeiten mehr! 📰

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    SWISS Hosts Wohnmobilreise #5 – Campingtour ins Tessin

    SWISS Hosts Wohnmobilreise #5 – Campingtour ins Tessin

     

    Das Tessin, auch bekannt als die Sonnenstube der Schweiz, hat uns mit seiner malerischen Landschaft, den kulinarischen Genüssen und der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen in seinen Bann gezogen.

    Von faszinierenden Schaukäsereien über idyllische Weinberge bis hin zu atemberaubenden Wanderungen und pittoresken Städtchen war dieses Mal alles auf unserer Wohnmobilreise dabei.

    In diesem Blogartikel zeigen wir euch, was das Tessin für uns alles zu bieten hatte und stellen euch unsere SWISS Host Gastgeber vor, die wir auf unserer “Camping Tour“ besucht haben.

    Reisedauer: 3 Tage, 2 Nächte

    Fahrzeit pro Tag: 1 – 1.5h

    Gastgeber: Käserei, Bauernhof, Weingut

    Route: one-way mit 5 Zwischenstopps

    Reiserouten: via Autobahn (Gotthardtunnel), Landstrassen

    Reisegebiet: Tessin

     

    SWISS Host #1 – Schaukäserei

    Am Samstagvormittag starteten wir unsere Wohnmobilreise von Stans aus Richtung Tessin. Leider hatten wir unterwegs mit Staus zu kämpfen, aber das konnte unsere Vorfreude nicht mindern.

    Endlich in Airolo angekommen, nutzten wir die Gelegenheit, zwischen 8.00 und 12.00 Uhr in der Schaukäserei den Käsern über die Schultern zu schauen und dabei zu erfahren, wie der Käse hergestellt und aus Milch verarbeitet wird.

    Besuchern wird hier neben einer Schaukäserei zudem eine ganzjährige Übernachtungsmöglichkeit, ein Restaurant, ein Museum und ein hauseigener Hofladen angeboten.

    Nach dieser interessanten Erfahrung setzten wir unsere Fahrt fort und machten einen Zwischenstopp im wunderschönen Ort Locarno zum Mittagessen. Dort genossen wir die warmen Sonnenstrahlen und eine köstliche Pizza.

    Nach dem Essen erkundeten wir Locarno mit dem Zug und nahmen die vielen Sehenswürdigkeiten in Augenschein, die das idyllische Städtchen am Ufer des Lago Maggiore zu bieten hatte.

    Am Abend kehrten wir zu unserem Übernachtungsplatz zurück und liessen den Tag mit einem leckeren Käse für den Apéro ausklingen. Ein Highlight war die herrliche Aussicht auf das Dorf Airolo, das wir von unserem Stellplatz aus sehen konnten.

    Später gingen wir in die Käserei zum Abendessen und liessen uns ein feines hausgemachtes Käsefondue schmecken.

    Der Service war freundlich und aufmerksam, und wir genossen den Abend in vollen Zügen. Danach fielen wir müde, aber zufrieden, in einen erholsamen Schlaf, obwohl die Nacht sehr windig und kalt war.

    SWISS Host #2 – Weingut kurz vor Chiasso

    Unser nächster Übernachtungsstopp war auf einem Weingut kurz vor Chiasso, eine gute Stunde von Airolo entfernt. So machten wir uns nach einem reichhaltigen Frühstück auf den Weg ins Valle di Blenio.

    Dort planten wir einen kurzen Zwischenstopp bei einem Bio-Bauernhof mit ein, der sich auf Milchprodukte, Delikatessen und regionale Wurstspezialitäten spezialisiert hat. Anschliessend setzten wir unsere Fahrt nach Lugano fort.

    Im mediterranen Teil der Schweiz unternahmen wir einen Ausflug zum Monte Bré und begaben uns auf eine schöne Wanderung nach Grandria. Die Landschaft war atemberaubend, und wir genossen jeden Schritt auf dem Weg.

    Nach der Wanderung kehrten wir am Luganersee ein und gönnten uns ein leckeres Mittagessen. Danach nahmen wir das Schiff zurück nach Lugano. Auf dem Weg zu unserem nächsten Übernachtungsplatz auf dem Weingut von Grazia genossen wir die malerische Aussicht und den Sonnenuntergang im Weinberg.

    Dort gab es Duschen und Toiletten, die wir gerne nutzten. Mitten im Rebberg in Morbio ist hier noch die erstklassige, traditionelle Weinkunst der Schweiz zu finden. Das Gut bietet neben einem Weinkauf, einer Weindegustation und einer Winberg-Führung in Cabbio unter anderem eine Menu-Degustation an, die Reisende in den Monaten Juli und August geniessen dürfen.

    Lebewohl Tessin – Hallo Nidwalden

    Am dritten Tag hiess es dann Abschied nehmen und die Rückfahrt nach Hause antreten. Nach einer erholsamen Nacht und einem leckeren Frühstück bedankten wir uns herzlich bei Grazia für ihre Gastfreundschaft. Wir fuhren los und machten uns auf den Heimweg. Unterwegs legten wir einen kurzen Halt bei unserem Gastgeber, einer Brauerei in Altdorf, ein, um eine kleine Auswahl an Bieren zu kaufen. 

    Die Rückfahrt verlief reibungslos, und wir genossen die Zeit, um unsere Erlebnisse der Wohnmobilreise durch das Tessin Revue passieren zu lassen. Die südliche Schweiz hat uns mit seiner beeindruckenden Natur, den köstlichen Speisen und der herzlichen Gastfreundschaft der Menschen in seinen Bann gezogen. Wir hatten die Möglichkeit, die Schaukäserei zu besuchen, die malerischen Orte Airolo, Locarno und Lugano zu erkunden und den Charme der Tessiner Weinberge zu erleben. Die Kombination aus kulinarischen Genüssen, atemberaubender Natur und gastfreundlichen Menschen hat diese Campingtour zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

    Aufgepasst! – Du möchtest nichts mehr verpassen?

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    Wohnmobil-Knigge: 6 Verhaltensregeln für Camping in der Schweiz und auf Höfen von Gastgebern

    Wohnmobil-Knigge: 6 Verhaltensregeln für Camping in der Schweiz und auf Höfen von Gastgebern

    Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, hat die Freiheit, jeden Tag ein neues Ziel zu entdecken und seine Umgebung zu erkunden. Dabei ist es jedoch wichtig, dass sich alle Reisenden mit dem Wohnmobil an bestimmte Verhaltensregeln halten. Denn nur so kann das Miteinander einwandfrei funktionieren und ​​eine angenehme Atmosphäre für alle Beteiligten geschaffen werden.

    Wir haben für euch den Wohnmobil-Knigge mit verschiedenen Verhaltensregeln zusammengestellt, der nicht nur beim Camping in der Schweiz, sondern auch auf allen anderen Campingplätzen und Höfen von Gastgebern nützlich sein kann.

    Stellplatz-Knigge: Die wichtigsten Verhaltensregeln für Wohnmobilreisende

    Verhaltensregel #1 – Respektiere die Natur und die Umwelt

    Ganz oben auf der Liste der wichtigsten Verhaltensregeln beim Camping steht die Wahrung von Natur und Umwelt. Denn Camping und Wohnmobilreisen bringen dich der Natur so nahe wie kaum eine andere Art des Reisens.

    Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass wir alle mit ihr respektvoll umgehen. Das Spülen von Abwasser sollte nur an dafür vorgesehenen Stellen erfolgen, und das am besten mit einem umweltfreundlichen Spülmittel – so vermeiden wir eine unnötige Belastung für die Natur.

    Und nicht vergessen: Auch die Tierwelt möchte ihren Platz im Freien geniessen. Sei daher achtsam mit der Flora und Fauna um dich herum und räume hinter dir auf.

    So entsorgst du deinen Abfall richtig

    In der Schweiz gibt es ein ausgeklügeltes System für Mülltrennung und Recycling, das auch auf Campingplätzen und Höfen von Gastgebern Anwendung findet.

    Wohnmobilreisende sollten sich direkt bei den Gastgebern erkundigen, welche Art von Müll getrennt werden muss und wo die entsprechenden Behälter zu finden sind. Üblicherweise gibt es getrennte Behälter für Glas, Papier, Plastik, organischen Müll und Restmüll.

    Durch das Trennen des Mülls können wir nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch Ressourcen sparen und den CO2-Ausstoss reduzieren.

    Verhaltensregel #2 – Hunde anleinen und keine Hinterlassenschaften

    In der Schweiz gibt es so viele schöne Orte zu entdecken – und viele Reisende möchten diese gerne mit ihrem flauschigen Freund teilen. Da jedoch nicht alle Campingplätze einen Hund auf ihrem Grund erlauben, solltest du immer vor Antritt deiner Reise überprüfen, ob dieser willkommen ist. Dafür genügt bereits ein Anruf beim Gastgeber oder Campingplatz.

    Wenn du deinen vierbeinigen Freund dann mitnimmst, solltest du ihn auf dem Hof des Gastgebers stets angeleint halten und seine Hinterlassenschaften wegräumen – schliesslich will niemand in einen Haufen treten.

    Verhaltensregel #3 – Kein wildes Campen

    In der Schweiz ist es generell nicht erlaubt, wild zu campen. Deshalb solltest du als Wohnmobilreisender immer darauf achten, dich auf dafür vorgesehenen Plätzen aufzuhalten. Diese Verhaltensregel beim Camping schützt nicht nur Natur und Umwelt, sondern auch dich selbst.

    Glücklicherweise gibt es auf den Höfen unserer SWISS Hosts Gastgeber eigene Stellplätze für Wohnmobile und Campingfahrzeuge. So kannst du dein Wohnmobil sicher und bequem abstellen und dich auf die Erkundung der Umgebung konzentrieren, ohne dir Gedanken über mögliche Probleme machen zu müssen.

    Verhaltensregel #4 – Respektiere die Privatsphäre der Gastgeber

    Eine tolle Möglichkeit, um auf deiner Wohnmobilreise Geld zu sparen, sind kostenlose Stellplätze auf den Höfen von Gastgebern. Diese herzlichen Menschen stellen dir ihren Platz zur Verfügung, damit du eine erholsame Nacht verbringen kannst.

    Aber bedenke bitte, dass auch Gastgeber ihre Privatsphäre brauchen. Wenn du auf ihrem Grundstück parkst, solltest du also darauf achten, dass du keine Unordnung oder Müll hinterlässt und auch mit den Tieren der Hosts nachsichtig umgehst.

    Verhaltensregel #5 – Vermeide Lärm und Respektiere andere Campinggäste

    Campingplätze und Höfe von Gastgebern sind tolle Orte, um andere Reisende kennenzulernen und das Campingleben zu geniessen. Allerdings sind diese oft auch sehr eng beieinander und es kann schnell laut werden.

    Daher ist es wichtig, dass Reisende auf andere Gäste Rücksicht nehmen und darauf achten, dass sie nicht gestört werden.

    Denn sicherlich kennst du das Gefühl, wenn du nach einem langen Tag voller Abenteuer und Erlebnisse endlich ins Bett fallen kannst. Genau dieses Gefühl sollten auch deine Mitreisenden auf dem Campingplatz oder dem Hof deines Gastgebers haben dürfen.

    Verhaltensregel #6 – Gastfreundschaft leben

    Gastfreundschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Verhaltensregeln beim Camping und auch auf Campingplätzen und Höfen von Gastgebern wird sie grossgeschrieben.

    Wer einen freien Stellplatz für eine Nacht bekommt, sollte sich dafür erkenntlich zeigen und sich für die Gastfreundschaft des Gastgebers revanchieren. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel an einer Führung oder Verköstigung teilzunehmen oder im Hofladen einzukaufen.

    Diese Verhaltensregeln sind nicht nur eine nette Geste, sondern tragen auch dazu bei, dass die Beziehungen zwischen den Wohnmobilreisenden und den Gastgebern gestärkt werden. SWISS Hosts liegt es am Herzen, die Gastfreundschaft zu leben und gemeinsam ein positives Erlebnis für alle zu schaffen.

    Unsere Verhaltensregeln der Wohnmobil-Knigge für Camper sollen das Zusammenleben erleichtern und für eine angenehmere Atmosphäre sorgen. Jeder Campingplatz und Gastgeber hat individuelle Vorschriften, also schaut euch vorher genau an, was wo erlaubt ist. Und wenn ihr mal in der Schweiz unterwegs seid, solltet ihr unbedingt die SWISS Hosts Mitgliedschaft nutzen, um kostenlos auf Stellplätzen lokaler Betriebe zu übernachten. So könnt ihr die Gegend und ihre Menschen kennenlernen und euer Camping-Erlebnis in vollen Zügen geniessen.

    Aufgepasst! – Du möchtest nichts mehr verpassen?

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    Camping Kurztrip in der Schweiz – unsere Top 3 Reiseziele

    Camping Kurztrip in der Schweiz – unsere Top 3 Reiseziele

    Es gibt kaum etwas Schöneres, als dem hektischen Alltag zu entfliehen und sich eine Auszeit in der Natur zu gönnen. Und was bietet sich da besser an, als einen Camping Kurztrip in der Schweiz? Hier gibt es zahlreiche atemberaubende Landschaften zu entdecken, von Bergen über Seen bis hin zu Wäldern, kleinen Dörfern und Städten. Doch wo soll es zuerst hingehen?

    Um euch die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir hier die Top 3 Reiseziele für einen unvergesslichen Natururlaub übers Wochenende zusammengestellt.

    Camping in der Natur Schweiz 

    1.   Interlaken

    Eines der Top-Reiseziele für einen Camping-Kurztrip in der Schweiz ist Interlaken. Diese pittoreske Stadt liegt im Berner Oberland und ist von vielerlei Bergen und Seen umgeben. Interlaken ist der perfekte Ausgangspunkt für Aktivitäten mit der ganzen Familie und ist ganz klar ein Paradies für Naturliebhaber.

    Hier könnt ihr den malerischen Thunersee oder den türkisblauen Brienzersee bewundern und die spektakuläre Aussicht auf die Schweizer Alpen geniessen. Für die Abenteuerlustigen gibt es auch zahlreiche Aktivitäten, wie Rafting, Paragliding oder Bungee-Jumping. Besonders empfehlenswert ist auch ein Ausflug zum Jungfraujoch, dem höchsten Bahnhof Europas, von wo aus ihr eine unvergessliche Panoramaaussicht auf die Alpen habt.

    Camping und Wandern Schweiz

    2.   Appenzell

    Ein absolutes Muss für alle, die die Schweizer Kultur hautnah erleben wollen, ist die Stadt Appenzell im Kanton Appenzell Innerrhoden. Hier werdet ihr von der charmanten Architektur, der Folklore und dem Brauchtum dieser Region in den Bann gezogen. Das Appenzeller-Volkskunde-Museum bietet einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Region, während die Alpsteinregion mit ihren spektakulären Landschaften und vielen Wanderwegen einfach nur begeistert.

    Wandert durch die Alpen und geniesst die malerischen Landschaften, die ihr hier findet! In der Stadt Appenzell selbst könnt ihr die regionale Küche in vielen Cafés und Restaurants probieren und euch von der Gastfreundschaft der Einheimischen verzaubern lassen.

    Camping am See Schweiz

    3.   Der Vierwaldstättersee

    Ein weiteres Reiseziel für euren Camping-Kurztrip in der Schweiz ist der Vierwaldstättersee. Dieser traumhafte See befindet sich im Herzen der Zentralschweiz und ist bekannt für seine malerischen Städte und Dörfer entlang seiner Ufer, die für ihre Architektur und ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten berühmt sind. Eine dieser Städte ist Luzern, die als Tor zum Vierwaldstättersee gilt.

    An dieser Stelle könnt ihr die wunderschöne Altstadt besichtigen, die Kapellbrücke überqueren oder das Verkehrshaus der Schweiz besuchen, das eine einzigartige Sammlung von Fahrzeugen aus der Geschichte der Schweiz präsentiert.

    Für Outdoor-Enthusiasten bietet der Vierwaldstättersee viele Möglichkeiten für Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Klettern. Ein Highlight ist die Rigi, ein berühmter Berg, der einen spektakulären Blick auf den See und die umliegenden Berge bietet.

    Auch für Familien mit Kindern gibt es viele Aktivitäten entlang des Sees, wie den Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz oder den Pilatus – einen Berg, der mit der weltweit steilsten Zahnradbahn erreicht werden kann und eine atemberaubende Aussicht bietet.

    Ob ihr mit dem Wohnmobil unterwegs seid, als Backpacker reist oder mit eurer Familie die Natur erlebt – die Schweiz hat für jeden etwas zu bieten. Und wer noch eine ganz besondere Art des Reisens erleben möchte, dem empfehlen wir die SWISS Hosts Mitgliedschaft.

     

    Camping Kurztrip in der Schweiz: Unvergessliche Camping-Erlebnisse mit Genussfaktor

    Hier hast du als Reisender die Möglichkeit, bei verschiedenen Gastgebern wie Weingütern, Handwerksbetrieben, Brauereien oder Bauernhöfen, kostenlos zu übernachten.

    Im Gegenzug freuen sich die Hosts über einen Besuch in ihrem Hofladen. Diese Art des Reisens ist nicht nur nachhaltig und umweltfreundlich, sondern erlaubt es dir, die Schweiz von einer ganz anderen Seite kennenzulernen – authentisch, idyllisch und fernab vom Tourismus.

    Die persönlichen Empfehlungen der Gastgeber für die Umgebung und Aktivitäten machen das Erlebnis noch einzigartiger.

    Also, worauf wartest du noch? Erlebe die Schweiz auf eine ganz neue Art und lass dich von unseren SWISS Hosts verwöhnen.

    Aufgepasst! – Du möchtest nichts mehr verpassen?

    Bleib auf dem Laufenden: Erhalte regelmässig wichtige, interessante und unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Camping mit Wohnmobil oder Campervan in der Schweiz!

    Grand Tour Schweiz mit dem Wohnmobil im 2023

    Grand Tour Schweiz mit dem Wohnmobil im 2023

    Wer liebt es nicht, mit dem Wohnmobil loszudüsen und die Welt zu erkunden?

    Beeindruckende Berge, wunderschöne Seen und historische Städte – Die Grand Tour Schweiz mit dem Wohnmobil bietet genau das: eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit und Kultur der Schweiz zu erleben. Tatsächlich ist die Grand Tour Schweiz die erste Roadtrip-Route der Welt, die ausschliesslich auf einem Land basiert.

    Von malerischen Bergdörfern bis hin zu atemberaubenden Seen und unberührten Landschaften bietet die Grand Tour of Switzerland Wohnmobil-Reisenden eine unvergessliche Reise durch das Herz der Schweiz.

     

    Aber was genau ist die Grand Tour Schweiz?

    Die Grand Tour of Switzerland ist eine 1600 Kilometer lange Route, die durch einige der schönsten Landschaften der Schweiz führt. Sie erstreckt sich vorbei an atemberaubenden Alpenlandschaften, malerischen Städtchen und faszinierenden Naturgegebenheiten.

    Die Tour beginnt und endet in Zürich und führt dich zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Schweiz, wie das Matterhorn, den Rheinfall, den Vierwaldstättersee und das Jungfraujoch.

    Die Grand Tour mit dem Wohnmobil – das sind die Sehenswürdigkeiten

    • Städte

    Es gibt viele charmante Städte entlang der Route, die eine Fülle von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten bieten. Zu den Highlights gehören Zürich, Genf, Luzern, Bern und Lausanne. Diese Städte bieten eine Fülle von Aktivitäten wie Museen, historischen Gebäuden, Märkten und Festivals.

    • Wanderungen

    Die Schweiz ist bekannt für ihre spektakuläre Landschaft, und es gibt viele grossartige Wanderungen entlang der Route, die es Ihnen ermöglichen, die Natur hautnah zu erleben. Zu den besten Wanderungen gehören die Tour rund um den Aletschgletscher, der Eiger Trail, der Mürrenbachfall und die Wanderung auf den Pilatus.

    • Attraktionen

    Es gibt viele Attraktionen entlang der Route, die es wert sind, besucht zu werden. Zu den Highlights gehören das Matterhorn, die Rheinfälle, das Schloss Chillon und der Gotthardpass. Es gibt auch viele malerische Dörfer entlang der Route, wie Zermatt, Gruyères und Appenzell, die eine Fülle von Traditionen und Kultur bieten.

    • Kulinarische Erlebnisse

    Die Schweiz ist bekannt für ihre erstklassigen Käsesorten, Schokolade und Weine. Während Ihrer Reise können Sie eine Vielzahl von kulinarischen Erlebnissen geniessen, darunter Besuche bei Käseproduzenten, Weinproben und Schokoladentouren. Beliebte Gerichte der Schweizer Küche sind Fondue, Raclette und Rösti.

    • Natur

    Die Tour führt dich durch spektakuläre Berglandschaften, beeindruckende Wasserfälle und idyllische Seen wie den Vierwaldstättersee, den Thunersee und den Lago Maggiore. Besondere Highlights sind die vielen Naturschutzgebiete, die zum Wandern und Entdecken einladen.

    Dazu gehören unter anderem der Naturpark Diemtigtal, der Naturpark Beverin und der Schweizerische Nationalpark im Kanton Graubünden.

    Camping entlang der Grand Tour Schweiz

    Wenn du die Grand Tour of Switzerland mit deinem Wohnmobil oder Campingfahrzeug unternehmen möchtest, hast du viele Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Route. Eine besonders tolle Option sind die SWISS Hosts.

    Das sind Mitglieder, die Reisenden einen Stellplatz für die Nacht anbieten. Diese Mitglieder können Restaurants, Brauereien, Weingüter, Handwerksbetriebe oder Restaurants sein, die auch andere Dienstleistungen anbieten. Und das Beste daran?

    Wenn du ihren Hofladen besuchst oder eine ihrer anderen Dienstleistungen in Anspruch nimmst, kannst du den Stellplatz kostenlos nutzen! So hast du die Möglichkeit, die Schweizer Kultur hautnah zu erleben und lernst nette Leute kennen.

    Entlang der Grand Tour of Switzerland gibt es viele SWISS Hosts, die darauf warten, dich zu begrüssen und dir ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Schau doch mal auf der offiziellen Website der Grand Tour of Switzerland vorbei, um eine vollständige Liste der SWISS Hosts zu finden und plan deine Übernachtungen entlang der Strecke!

    Aufgepasst! – Du möchtest nichts mehr verpassen?

    Du erhältst von uns regelmässig wichtige, interessante sowie unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Campen mit dem Wohnmobil oder Campingsbus in der Schweiz.

    Camping im Jura: Entdecke das Flair der Nordschweiz

    Camping im Jura: Entdecke das Flair der Nordschweiz

    Bist du auf der Suche nach einem neuen Abenteuer in der freien Natur? Wie wäre es dann mit einem Campingurlaub im wunderschönen Kanton Jura in der Schweiz?

    Mit seinen atemberaubenden Landschaften, sanften Hügeln und kristallklaren Seen ist die Region Jura das perfekte Ziel für eine Reise mit dem Wohnmobil.

    In diesem Artikel findest du alle Informationen, die du benötigst, um deinen perfekten Campingausflug im Kanton Jura zu planen – von den besten Orten zum Entdecken und Erkunden bis hin zu den besten Sehenswürdigkeiten und Campingplätzen in der Schweiz.

    Also packe deine Koffer, starte den Motor und lass uns losfahren!

    Planung deiner Wohnmobilreise

    Bei der Planung deiner Reise ist es wichtig, die beste Jahreszeit für einen Besuch in der Region Jura zu berücksichtigen.

    Der Sommer ist die Hauptsaison für Camping und Outdoor-Aktivitäten. Das warme und sonnige Wetter ist ideal für die Erkundung der lokalen Landschaft.

    Der Frühling im Jura zeichnet sich hingegen durch mildere Temperaturen, die Blüte der Frühlingsblumen und das neue Wachstum der Wälder und Felder aus. Die Region erwacht nach den langen Wintermonaten zum Leben und eignet sich hervorragend für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Vogelbeobachtung.

    Essentials für den Campingplatz

    Wenn du für deine Reise packst, solltest du unbedingt die nötige Campingausrüstung mitnehmen, einschliesslich Zelt, Schlafsack und Campingkocher.

    Ausserdem solltest du bequeme Kleidung und Schuhe sowie ein Erste-Hilfe-Set, Sonnenschutzmittel und Insektenschutzmittel mitnehmen. Was Nahrungsmittel und Vorräte angeht, so solltest du genug einpacken, damit du für die gesamte Reise auskommst, wobei du die Anzahl der mitreisenden Personen und die Länge deiner Reise berücksichtigen solltest.

    Sehenswertes im Kanton Jura

    Die Region Jura beherbergt eine Reihe von Top-Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, darunter das glasklare Wasser des Neuenburgersees, die sanften Hügel des Juragebirges und die historische Stadt Saint Ursanne.

    Zu den weiteren Highlights gehören die Grotte de L’Esperance, ein atemberaubendes Höhlensystem mit faszinierenden Stalaktiten und Stalagmiten, und das Chateau de Joux, eine mittelalterliche Burg, die hoch über der Landschaft thront.

    Ein absolutes “Muss” für dich, wenn du dich das nächste Mal auf einer Wohnmobilreise durch die Jura befindest.

    Camping im Jura: Aktivitäten im Freien

    Der Kanton Jura im Norden der Schweiz ist auch ein Paradies für Outdoor-Fans, mit einer Reihe von Aktivitäten für alle Interessen und Fähigkeiten.

    Ob du nun ein Wanderer, Radfahrer oder Wassersportler bist – im idyllischen Jura ist für jeden etwas dabei. Zu den beliebten Aktivitäten gehören Wandern und Radfahren auf den malerischen Wegen des Juragebirges, Kajak- und Kanufahren auf den Seen und Flüssen der Region und Angeln im kühlen Wasser des Neuenburgersees.

    Für kulinarische Gaumen

    Nach einem langen Tag voller Entdeckungen ist es an der Zeit, sich auf dem Campingplatz zu entspannen und die lokale Küche zu geniessen.

    Die Region Jura in der Schweiz ist bekannt für ihre herzhafte und schmackhafte Küche, die sich auf lokale und saisonale Zutaten konzentriert. Hier stellen wir dir einige der typischsten und beliebtesten Gerichte aus dem Jura vor:

    • Saucisson: Eine Art Trockenwurst, die in der Regel aus Schweinefleisch hergestellt und oft mit Knoblauch und anderen Gewürzen abgeschmeckt wird.
    • Polenta: Ein Gericht aus gekochtem Maismehl, das oft als Beilage oder als Hauptgericht mit Käse oder anderen Belägen serviert wird.
    • Jambon de Bosses: Ein Schinken, der mehrere Monate lang gepökelt und getrocknet wird. Er wird typischerweise als Aufschnitt gegessen, in dünne Scheiben geschnitten und mit Brot und Käse serviert.
    • Käse: Der Jura ist berühmt für seine Käsesorten, darunter der Comté, ein halbfester Käse aus unpasteurisierter Kuhmilch, und der Morbier, ein halbfester Käse, der aus einer Mischung aus Morgen- und Abendmilch hergestellt wird. 😋

    Eine Wohnmobilreise mit SWISS Hosts: Finde deinen Campingplatz im Jura

    Camping im Kanton Jura in der Schweiz ist ein wirklich einzigartiges und unvergessliches Erlebnis, das die perfekte Kombination aus atemberaubender Landschaft, Outdoor-Aktivitäten und kultureller Unterhaltung bietet.

    Und mit dem zusätzlichen Bonus, dass du kostenlos bei einem unserer regionalen Gastgeber übernachten. Du kannst in die lokale Kultur eintauchen, neue Leute kennenlernen und die Schweiz aus einer ganz anderen Perspektive erleben – egal, ob du auf einem Bauernhof, in einem Weingut, oder in einer Brauerei übernachtest.

    Wenn du also auf der Suche nach einem authentischen und idyllischen Erlebnis für dein nächstes Camping Abenteuer bist, dann freuen wir uns, dich bei SWISS Hosts zu begrüssen. 🚐

    Aufgepasst! – Du möchtest nichts mehr verpassen?

    Du erhältst von uns regelmässig wichtige, interessante sowie unterhaltsame Informationen, Tipps und Geschichten rund um das Campen mit dem Wohnmobil oder Campingsbus in der Schweiz.